post

Jahreshauptversammlung am 23. Juni 2024

Die Jahreshauptversammlung 2024 der Turn- und Sportgemeinde Niederneisen findet am Sonntag, dem 23. Juni 2024, um 17.30 Uhr, wie in den vergangenen Jahren, am Sportplatz Niederneisen statt.

Zu dieser wichtigen Versammlung sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen!

Selten galt es in der Geschichte der TuS Niederneisen so vereinsrelevante Informationen im Geschäftsbericht, den Sportberichten, dem Kassen- und Kassenprüfungsbericht den Mitgliedern zu präsentieren. Ganz besonders die aktuellen Informationen zum Projekt „Turnhalle“ sind – neben den anstehenden Neuwahlen des Gesamtvorstandes – die bedeutensten Tagesordnungspunkte.

T A G E S O R D N U N G

TOP 1                     Eröffnung und Begrüßung

TOP 2                    Totenehrung

TOP 3                    Genehmigung des Ergebnisprotokolls der JHV 2023

TOP 4                    Bericht des Vorstandes

  • Geschäfts- und Sportbericht
  • Fortschritt des TH-Umbau

TOP 5                    Kassenbericht

TOP 6                    Kassenprüfungsbericht

TOP 7                    Entlastung des Vorstandes

TOP 8                    Neuwahlen (gem. Satzung alle Vorstandsmitglieder)

TOP 9                    Mitgliedsbeitragsanpassung – Beschlussfassung

TOP 10                   Ehrungen

TOP 11                   Verschiedenes

Gemeinsam sind wir stark!

Anträge für die Versammlung sind bis eine Woche vor der Versammlung an den Vorsitzenden zurichten.

Nur durch das nötige Engagement aller Mitglieder kann sich unser Verein, kann sich unsere Gemeinschaft auch im Jahr 2024 positiv entwickeln. Der Vorstand hofft deshalb auf einen zahlreichen Besuch und bietet bei sommerabendlichem, „vor-Urlaubs“ Ambiente umfassende Informationen und Neuigkeiten. Im Anschluss an die Sitzung kann, wer Lust hat, dass Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen die Schweiz im Rahmen der Europameisterschaften‘24 anschauen und den Sonntag in den lauen Sommerabend ausklingen lassen! Sollte wider Erwarten das Wetter ungünstig – zu heiß, zu kalt, zu nass – sein, werden wir in die Halle umziehen!

post

Die TuS Niederneisen steht vor einer der größten Herausforderungen in der Vereinsgeschichte.

Rund 75 Mitglieder haben sich bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung über den aktuellen Stand der Umbauarbeiten informiert.

▶️ Für die Fertigstellung werden weitere 300.000 Euro benötigt.❗

In den nächsten Wochen werden alle Kommunikationskanäle genutzt, um ausführlich über die Situation zu informieren. Eine Spendenaktion steht bevor, und die TuS Niederneisen ruft alle Mitglieder, Freunde und Bürger zur Unterstützung auf.

„Wir suchen nach Spendern und langfristigen Sponsoren, um unser Ziel zu erreichen.“

Marcel Willig, Koordinator der Spendenkampagne.

Die Turnhalle ist nicht nur ein Ort für sportliche Aktivitäten, sondern auch der kulturelle Treffpunkt der Gemeinde Niederneisen. Veranstaltungen wie Kirmes, Fastnacht und Theateraufführungen finden hier statt. Die Turnhalle ist das Herzstück der Gemeinschaft.

„Niederneisen steht hinter diesem Projekt, und gemeinsam werden wir diese Aufgabe meistern.“

Ortsbürgermeister Armin Bendel

Neben Spenden sind auch lokale Veranstaltungen entscheidend. Gemeinsame Events stärken nicht nur die Gemeinschaft, sondern generieren auch Geld für das Projekt. Die TuS Niederneisen möchte nicht nur bestehende Partner halten, sondern auch neue gewinnen.

„Solide Finanzen und durchdachte Investitionen in den vergangenen Jahren sind die Grundvoraussetzungen, um diese Herausforderung zu meistern“

Dr. Philipp Hoffmann.

Die TuS Niederneisen ist stolz auf die bisher erbrachte hohe Eigenleistung. Über 80 freiwillige Helferinnen und Helfer haben gemeinsam bei den Arbeitseinsätzen angepackt. Es werden weiterhin Helfer für anstehende Arbeiten in Eigenleistung gesucht, darunter Dämmung der Hallendecke, Verlegung der Lüftungsrohre, Installation der Deckenflächenheizung, Malerarbeiten, Bodenbelag, Pflasterarbeiten und vieles mehr.

Eure Unterstützung ist entscheidend, und die TuS Niederneisen ist dankbar für jede Form der Hilfe.

Gemeinsam schaffen wir das!

Helft der TuS Niederneisen und füllt folgendes Spendenformular aus.

Spendenkonto: DE25 5105 0015 0604 0356 00

Aktuelle Informationen bekommt Ihr jederzeit bei Marcel Willig (marcel.willig@gmail.com) oder Uwe Welter (uwe@niederneisen.de).

post

Jahreshauptversammlung 2023

Die Jahreshauptversammlung 2023 der Turn- und Sportgemeinde Niederneisen findet am Sonntag, dem 25. Juni 2023, um 17.00 Uhr, wie im vergangenen Jahr, am Sportplatz Niederneisen statt.

Zu dieser Versammlung sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Geschäftsbericht, Sportberichte, Kassen- und Kassenprüfungsbericht, ganz besonders die aktuellen Informationen zum Projekt „Turnhalle“ sind – neben den anstehenden Neuwahlen des Gesamtvorstandes (mit Ausnahme des geschäftsführenden Vorstands) – die wichtigsten Tagesordnungspunkte.

Tagesordnung

TOP 1: Eröffnung und Begrüßung
TOP 2: Totenehrung
TOP 3: Genehmigung des Ergebnisprotokolls der JHV 2022
TOP 4: Bericht des Vorstandes
TOP 5: Kassenbericht
TOP 6: Kassenprüfungsbericht
TOP 7: Entlastung des Vorstandes
TOP 8: Neuwahlen (gem. Satzung)
TOP 9: Ehrungen
TOP 10: Verschiedenes

Gemeinsam sind wir stark!

Nur durch das nötige Engagement aller Mitglieder kann sich unser Verein auch im Jahr 2023 positiv entwickeln. Der Vorstand hofft deshalb auf einen zahlreichen Besuch und bietet bei sommerabendlichem, „vor-Urlaubs“ Ambiente umfassende Informationen und im Anschluss einen Ausklang in den lauen Sommerabend! Sollte wider Erwarten das Wetter ungünstig – zu heiß, zu kalt, zu nass – sein, werden wir in unsere Halle umziehen!

Protokoll der JHV 2022

Wettbewerbsbeginn für’s Deutsche Sportabzeichen

Die Osterfeiertage sind schon wieder vorbei, und welch‘ verstecktes Ei jetzt noch auf einen Finder warten sollte, wird sehr sehr lange warten oder sich mit ewiger Fäulnis arrangieren müssen. Apropos Fäulnis: Mit Sport (insbesondere in der lebensbejahenden blühenden Jahreszeit!) lässt sich der „körperlichen Fäulnis“ gekonnt entgegenwirken und möglicherweise gar das Deutsche Sportabzeichen gewinnen. Die VORBEREITUNGEN hierzu starten am 05.04.2024 um 18.30 Uhr auf der Aar-Brücke in Niederneisen und finden nachfolgend immer freitags zur selben Zeit an selbigem Ort statt. Für’s Abzeichen trainiert wird dann von Mai bis Oktober ebenfalls freitags ab 18.30 Uhr in Niederneisen oder Hahnstätten. TRAININGSSTART ist am 10.05.2024, eine LEISTUNGSAUFNAHME findet einmal pro Monat statt. ANMELDUNGEN ZUM WETTBEWERB nimmt Inka Loos unter der Rufnummer 0176-82373370 entgegen. Selbstverständlich beantwortet diese darüber hinaus weitere Fragen. KURZ UM: SEI KEIN FAULES EI, UND GÖNN‘ DIR EIN ABZEICHEN AUF DEINEM KONTERFEI!

post

außerordentliche Mitgliederversammlung 02.03.2024

Der Vorstand der TuS Niederneisen hat in seiner Sitzung am 5. Feb 2024 beschlossen zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einzuladen.

Außerordentliche Mitgliederversammlung
TuS Niederneisen
Samstag, 2. März 2024, um 18:45 Uhr
in der Grundschule Niederneisen

Es besteht für die Mitglieder die Möglichkeit sich ab 18:00 Uhr über den aktuellen Status der Baumaßnahmen in der Turnhalle zu informieren. Die Mitgliederversammlung wird dann um 18:45 Uhr im Multifunktionsraum der Grundschule Niederneisen formal eröffnet.

Die Mitgliederversammlung informiert zum aktuellen Stand der„Umbaumaßnahmen Turnhalle“ und fasst notwendige Beschlüsse.

Zu dieser Versammlung sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen!

Tagesordnung

TOP 1Eröffnung und Begrüßung
TOP 2Bericht des Vorstandes
TOP 3Vorstellung zu finanziellen und baulichen Optionen
TOP 4Aussprache und Beschlüsse
TOP 5Schlusswort des Vorsitzenden

Nur durch das nötige Engagement aller Mitglieder kann das außergewöhnliche Projektunseres Vereins positiv abgeschlossen werden – unser Ziel ist es bald schon wiederunseren Kindern den Sport in der Halle zu ermöglichen und einen Ort zu haben, andem wir Gemeinschaft in Niederneisen leben können.

Der Vorstand hofft deshalb auf einen zahlreichen Besuch!

Für den Vorstand der TuS Niederneisen, 07. Februar 2024

Uwe Welter, Vorsitzender

post

Ehrennadel in Gold für Ulrich Hasselbach

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am gestrigen Abend wurde Ulrich Hasselbach, der Ehrenvorsitzende der TuS Niederneisen, mit einer der höchsten Auszeichnungen im regionalen Sportbereich geehrt: die Ehrennadel des Fußballverbandes Rheinland in Gold. Diese besondere Veranstaltung, die im Zeichen des Ehrenamtstages in Singhofen stattfand, würdigte die außergewöhnlichen Beiträge und langjährigen Dienste von Ulrich Hasselbach für den Fußball im Rhein-Lahn-Kreis.

Oliver Stephan, der Vorsitzende des Fußballkreises Rhein-Lahn, überreichte persönlich diese Auszeichnung und betonte die herausragenden Verdienste von Hasselbach. Über Jahrzehnte hinweg hat er sich mit unermüdlichem Engagement und tiefster Hingabe für den Verein und die Förderung des regionalen Fußballsports eingesetzt.

Während seiner beeindruckenden 33-jährigen Amtszeit als Vorsitzender prägte Ulrich Hasselbach maßgeblich die Entwicklung der TuS Niederneisen. Auch nach seinem Rückzug aus dem aktiven Vorsitz vor fünf Jahren blieb er dem Sport und dem Verein eng verbunden. Als Ehrenvorsitzender ist er bis heute ein wichtiger Berater und unterstützt die sportliche Gemeinschaft weiterhin mit seinem reichen Erfahrungsschatz.

Uwe Welter, sein Nachfolger in der Position des Vorsitzenden, und Marcel Willig, der 2. Vorsitzende, waren unter den ersten Gratulanten und zeigten ihre Anerkennung für Hasselbachs unermüdlichen Einsatz.

Diese Ehrung ist eine wohlverdiente Anerkennung für die Hingabe und Leidenschaft, die Ulrich Hasselbach in den Dienst des regionalen Fußballs und der TuS Niederneisen gestellt hat. Sein Vermächtnis wird sicherlich noch lange in den Herzen und Köpfen der Sportler und Vereinsmitglieder weiterleben.

post

Vier Tage voller Spaß und Unterhaltung im Festzelt

Niederneisen ist bereit für ein unvergessliches Kirmeswochenende vom 22. bis zum 25. September. Das reichhaltige Programm verspricht Unterhaltung für Jung und Alt!

Am Freitag, den 22. September, wird Niederneisen tanzen, denn „Foxen was das Zeug hält“ steht auf dem Programm. Die Pforten öffnen sich um 20.00 Uhr mit einem Eintritt von 8€. Und für alle, die früh kommen: Es gibt eine Happy Hour bis 22.00 Uhr! Für die passende Musik sorgt das DJ Team PLT.

Der Samstag, der 23. September, startet mit einer rauschenden Kirmesparty um 20.00 Uhr. Auch hier beläuft sich der Eintritt auf 8€. Doch das Highlight des Abends: Das Fahrerticket, bei dem 5 Personen kommen, aber nur 4 zahlen müssen. Bis 22.00 Uhr können Besucher zudem von der Happy Hour profitieren, während das DJ Team PLT erneut für die musikalische Untermalung sorgt.

Der Sonntag, der 24. September, beginnt besinnlich um 11.00 Uhr mit einem Gottesdienst. Mittags um 12.00 Uhr gibt es Gulaschsuppe sowie eine vegetarische Suppenalternative. Der Höhepunkt des Tages ist der Kirmesumzug um 14.00 Uhr. Im Anschluss wird zur After-Zug-Party mit den Sudhaus-Boys eingeladen. Um 16.00 Uhr dürfen sich die Besucher auf eine große Verlosung freuen. Selbstverständlich werden auch Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke angeboten.

Den Abschluss bildet der Montag, der 25. September, mit einem gemütlichen Frühschoppen in der Pizzeria „La Pergola“.


post

Ausflug der Donnerstagsfrauen

Am 1. September dieses Jahres startete der diesjährige Sommerausflug der Donnerstagsfrauen um 7 Uhr an der Turnhalle in Niederneisen. Die Organisatorinnen hatten bereits alles vorbereitet, einschließlich eines Busses, der die Teilnehmerinnen zu einem unbekannten Ziel brachte. Im Bus wurde den Teilnehmerinnen ein Frühstück serviert, das vom Organisationskomitee vorbereitet worden war.

Das erste Ziel des Ausflugs war die Stadt Würzburg, wo bereits ein Stadtführer auf die Gruppe wartete. Trotz leichtem Nieselregen begann die Stadtführung entlang des Mainufers und führte durch die Altstadt zum Rathaus, über den Markt zur Marienkirche am Dom und schließlich zur Residenz.

Im Residenzgarten suchte die Gruppe Schutz vor einem unerwarteten, heftigen Regen und nutzte die Gelegenheit, um eine Kleinigkeit zu essen. Nach einem kurzen Stadtbummel ohne Regen trafen sich die Teilnehmerinnen auf der Alten-Mainbrücke, um gemeinsam Wein zu genießen.

Anschließend fuhr die Gruppe mit dem Bus zu ihrem Hotel in Rügheim, wo ein leckeres Abendessen serviert wurde und der Abend gemütlich ausklang.

Am Samstagmorgen trafen sich die Teilnehmerinnen nach dem Frühstück in ihren Ausflugs-Outfits am Bus. Die Fahrt führte nach Dürrfeld zu Gerhard Runge, einem singenden Winzer, wo eine musikalische Weinprobe stattfand. Anschließend ging es zum Bootsanleger, wo die Gruppe mit der UNDINE eine Main-Schiffstour bei herrlichem Sonnenschein unternahm und Kaffee und Kuchen genoss.

Nach der Schifffahrt kehrte die Gruppe zum Hotel zurück, wo der Abend nach einem tollen Abendessen lustig ausklang. Am Sonntagmorgen hieß es nach einem ausgiebigen Frühstück Abschied nehmen. Die Teilnehmerinnen besuchten das Schloss und den Hofgarten in Veitshöchheim, machten einen kleinen Imbiss und setzten dann ihre Heimfahrt fort.

Gegen Abend trafen die Teilnehmerinnen wohlbehalten in Niederneisen ein. Der Ausflug wurde als sehr angenehm empfunden, und das Organisationskomitee wurde herzlich für die gelungene Planung und Durchführung des Ausflugs gedankt.


post

#So geht Klimaschutz …

Die Turn- und Sportgemeinde Niederneisen hat kürzlich im Sportpark eine umfangreiche Sanierung und Modernisierung der Flutlichtanlage durchgeführt. Das ehrgeizige Projekt bestand darin, das bestehende Flutlicht durch eine moderne LED-Technik zu ersetzen, um Energie zu sparen und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Mit diesem Schritt zeigt der traditionsreiche Verein aus der Region untere Aar sein Engagement für eine nachhaltige Zukunft.

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass das angrenzende Multifunktionsfeld und das DFB Minispielfeld nun ohne Einschalten des großen Flutlichts genutzt werden können. Dies stellt einen zusätzlichen Mehrwert dar, der dennoch Energie spart.

Für die Ausführung der Arbeiten zeichnete die Firma LEDKON aus Limburg verantwortlich, und der Vereinsvorstand möchte ihr an dieser Stelle seinen herzlichen Dank aussprechen. Dank einer Förderung konnte das Projekt finanziell realisiert werden. Diese Fördermittel stammen von der „Zukunft-Umwelt-Gesellschaft (ZUG) gGmbH“, die als Projektträger für das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) agiert, der „Else-Schütz-Stiftung gGmbH“ aus Montabaur sowie dem Rhein-Lahn-Kreis im Rahmen der Sportförderung. Der Verein TuS Niederneisen möchte sich daher auch bei diesen Fördergebern herzlich bedanken und betont ihre zukunftsträchtige und klimaschutzförderliche Maßnahme unter dem Motto #GrüneLiebe.

Die vorherige Flutlichtanlage war in die Jahre gekommen und zeigte mehrere Schwachstellen. Die veraltete Technik führte dazu, dass das Licht nach etwa 45 Minuten ausging, da der hohe Strombedarf die Sicherung auslöste. Zudem war es schwierig und teuer, Ersatzleuchten zu beschaffen. Dieser Zustand machte eine dringende Veränderung notwendig.

Durch die Umstellung auf moderne LED-Elemente werden nun bei einer durchschnittlichen Nutzung der Anlage etwa 84% Strom eingespart. Dies ermöglicht eine Reduktion der dimensionierten Sicherungen und führt zu erheblichen finanziellen Einsparungen für den Verein über einen Zeitraum von 20 Jahren. Die Maßnahme erlaubt es nun auch, während der dunklen Jahreszeiten weiterhin Sport zu betreiben und führt zu einer CO²-Einsparung von ungefähr 113 Tonnen.

Die Turn- und Sportgemeinde Niederneisen ist stolz auf dieses gelungene Projekt, das nicht nur den Spiel- und Trainingsbetrieb erleichtert, sondern auch ein Beispiel für verantwortungsvollen Umgang mit Energie und Umwelt setzt. Der Verein möchte auch in Zukunft seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten und freut sich über die nachhaltigen Verbesserungen, die dank der neuen LED-Flutlichtanlage erreicht wurden.

Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Weitere Informationen zur Förderung

post

Tanzcamp

Wir sind stolz darauf, eine Vielzahl von sportlichen und kulturellen Aktivitäten für Kinder und Jugendliche anzubieten. In diesem Sommer laden wir alle tanzbegeisterten Kinder und Jugendliche im Alter von 3-16 Jahren zu unserem Tanzcamp ein, das vom 15.-16. Juli 2023 stattfindet.

Unser Tanzcamp bietet eine großartige Gelegenheit, neue Freunde zu finden, die eigenen Tanzfähigkeiten zu verbessern und jede Menge Spaß zu haben. Unter der Anleitung von erfahrenen Tänzerinnen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Tänze erlernen.

Das Tanzcamp wird am Sportpark der TuS Niederneisen stattfinden. Die Teilnahmegebühr beträgt 40€ pro Teilnehmer. Die Anmeldung erfolgt ganz einfach: Laden Sie das Anmeldeformular herunter, füllen Sie es aus und senden Sie es an uns zurück.

Wir freuen uns darauf, Sie im Tanzcamp der TuS Niederneisen begrüßen zu dürfen! Bei Fragen oder Anmerkungen stehen Desireé oder Natscha Ihnen gerne zur Verfügung.

Jetzt hier Anmeldeformular downloaden