post

Bahneröffnung in Diez

Bei der Bahneröffnung in Diez durften die Athleten der KiLa ihr vielseitiges Können unter Beweis stellen. Wie auch schon in den letzten Jahren, stellten wir die Mannschaften gemeinsam mit dem Diezer TSK Oranien. In den letzten Wochen wurde fleißig daraufhin trainiert.
In der U8 galt es die Disziplinen Ein-Bein-Hüpferstaffel, Zonenballwurf, 2x30m Lauf und die Hindernis-Pendel-Staffel zu absolvieren. In der Mannschaft Diezer TSK/TuS Niederneisen 2 waren Emma Viehmann und Nele Loos, welche den 2. Platz belegte. In der Mannschaft Diezer TSK/TuS Niederneisen 1 war Emma Wilke, welche den 3. Platz belegte.
In der U10 wurden die Disziplinen Wechselsprünge, Zonenballwurf, 2x40m Lauf und die Hindernis-Pendel-Staffel absolviert. Hier starteten Bea Schön, Nico Sterlepper und Jan Wilke mit dem Team Diezer TSK/TuS Niederneisen, welche den 3. Platz belegte.
Wie immer war die Aufregung vorher groß, da solch ein Wettkampf für alle Athleten neu war. Doch die Vorfreude und Motivation war noch größer. Mit viel Spaß und Glück beim Wetter, konnte der Wettkampf erfolgreich beendet werden.

post

Crosslauf am Herthasee

Nach 2-jähriger Pause konnte endlich wieder die Traditionsveranstaltung, der Crosslauf am Herhasee, stattfinden. Es waren hervorragende Bedingungen: die Sonne schien, der Boden war trocken, es waren angenehme Temperaturen und alle hatten gute Laune und waren sehr motiviert.

Nachdem beim Silberaulauf in Bad Ems schon einige Athleten starteten, waren diese auch wieder am Herthasee dabei. Als erstes stand Jimmy Gliem bei der M10 für die Runde um den See am Start. Diese lief er mit einer sehr guten Zeit von 4:53 Min. Damit wurde er in seinem ersten Wettkampf 3. in seiner Alterklasse.

Anschließend durften die jüngsten Altersklassen von M6 bis M9 an den Start. Hier standen insgesamt 44 Jungs an der Linie und wollten endlich loslaufen. Ihre Runde war etwas kürzer, als in der U12. In der M9 lief Nico Sterlepper ein tolles Rennen und kam mit einer Zeit von 4:20 Min. als 3. ins Ziel. Für Leon Schmidt war dies auch der erste Wettkampf. Er lief mit einer Zeit von 5:30 Min. als 12. über die Ziellinie.

Bei den Mädchen standen 38 an der Startlinie, auch hier ein sehr großes Teilnehmerfeld. In der W8 liefen Bea Schön und Valentina Monteiro Vieira ihren ersten Wettkampf. Bea kam mit einer Zeit von 5:11Min als. 9. und Valentina mit 6:03 Min. als 14. ins Ziel.

In der W7 konnte Emma Viehmann ihre tolle Leitung von Bad Ems wiederholen und wurde mit einer Zeit von 4:54 Min. Kreismeisterin.

Nele Loos startete in der W6 in ihren ersten Wettkampf und stand mit einem Lachen an der Startlinie und wartete ungeduldig auf den Schuss. Mit einer Zeit von 6:16 Min. lief sie in ihrer Altersklasse auf den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen und Athleten!

post

Silberaulauf 2022

Bei trockenem Wetter, aber mit kühlem Wind ging es für 3 mutige junge Athleten aus der KiLa zu ihrem ersten Wettkampf. Nach fleißigem Üben im Training, wollten sie zeigen, was sie können. Die Aufregung war groß, aber auch die Vorfreude. Für Nico Sterlepper ging es mit 1200m in der Altersklasse M9 los. Noch etwas zögerlich stand er am Start, bis endlich der Startschuss fiel. In einem guten gleichmäßigen Tempo absolvierte er die 2 Runden um das Stadion und kam mit einer Zeit von 6:06 Minuten als 4. ins Ziel.
Anschließend ging es für unsere jüngsten Mädchen in der W7 eine Runde ums Stadion mit 600m. Die zwei waren kaum zu halten und wollten endlich loslaufen. Direkt nach dem Start lief Emma Viehmann vorne mit. Nach der Hälfte ging sie an die Spitze und lief ein tolles Rennen bis ins Ziel. Dort kam sie mit einer Zeit von 2:47 Minuten als überlegene Siegerin an. Mira Hansmann ging den Lauf etwas vorsichtiger an. Nach gut der Hälfte rollte sie aber das Feld auf und überholte einen nach dem anderen und kam als 4. mit einer Zeit von 3:02 Minuten ins Ziel.
Herzlichen Glückwunsch allen Athleten, macht weiter so.

TuS Niederneisen – Eltern-Kind-Turnen

Der neue Kurs startet am Donnerstag, dem 29.10.2020
von 15:15 Uhr – 16:15 Uhr in der Sporthalle Niederneisen.

Hier können Kinder im Alter von 1 Jahr bis einschließlich 3 Jahren gemeinsam mit einem Elternteil nach Herzenslust laufen, klettern, springen und noch vieles mehr machen (die Kleinsten müssen sicher laufen können).

Sollte die Höchstteilnehmerzahl für diesen Kurs überschritten werden, besteht auch diesmal wieder die Option, dass ein weiterer Kurs von 16:15 – 17:15 Uhr stattfindet.
In diesem Falle wird der erste Kurs eventuell bereits um 15 Uhr beginnen
müssen, um zwischen den Kursen genügen Zeit zur Desinfektion der genutzten Geräte zu haben.

Ziel des Kurses ist es, die Kinder in ihrer Entwicklung durch vielfältige
Bewegungsangebote zu fördern und Spaß an der gemeinsamen Bewegung zu haben.

Der Unkostenbeitrag für den 8-stündigen Kurs beträgt 20 €, für
Vereinsmitglieder ist der Kurs kostenfrei. Die Kursgebühr ist am ersten
Kurstag zu entrichten.

Mit aller Vorsicht – mehr Normalität!

In dieser Woche haben die Vorbereitungen für die Rückkehr in die Sporthalle der #GrüneLiebe begonnen.

Unter Beachtung der Maßnahmen zu Verhinderung weiterer COVID-19 Ansteckungen soll langsam auch der Sport in der Halle wieder anlaufen.Dazu haben wir die Verhaltensregeln auf die neue Situation angepasst und veröffentlichen diese auch hier:

3_Leitfaden-TuS-Allg-1.0

Wichtig für jeden Sportler ist die Anmeldung zum Training vorab und das Ausfüllen des folgenden Fragebogens vor jedem Training.

DOSB-Fragebogen-SARS-CoV-2-RisikoTus-1

Allen Sportlern schon jetzt „Viel Spaß beim Sport“ und…

Bleibt Gesund!

+++Weihnachtsfeier – Do – Frauen+++

Am 15. Dezember findet um 16.00 Uhr die große Weihnachtsfeier (4. Niederneiser Kinderweihnacht) im Niederneiser Sportpark statt.

Weihnachtsfeier 2019 – Do-Frauen

Neben diesem Highlight feiern unsere Gruppen auch traditionell Weihnachten. Am Sonntag, 8.Dez, feierten die Leichtathleten, am Dienstagabend die Dienstagsmädels und am 30. November unsere #Donnerstagsfrauen Nach einer gemütlichen Wanderung mit lustigen Glühweinpausen wartete im Niederneiser Rathaus ein leckeres Buffet. Gute Gespräche und Wichteln sorgten für einen geselligen Abend.

post

+++Weihnachten steht vor …+++

Ist denn schon wieder Weihnachten? Ja, schon wieder geht ein Jahr zu Ende! In Vorbereitung, auch auf Weihnachten, können sich unsere Vereinsmitglieder nun einheitlich in „TuS-Grün“ kleiden. Vom Eltern- und Kind-Turnen, den Bambinis über die Tänzer bis zu den Freitagsmännern und den Alten Herren, alle sind als TuS-Mitglieder, -Trainer, -Unterstützer, -Freunde, -…. , alle können Ihre Begeisterung auch nach außen für die TuS zeigen.

Wie bestelle ich?

  1. Bestellung auf der letzten Seite ausfüllen
  2. Bestellschein abtrennen
  3. Bestellschein mit dem Rechnungsbetrag bei deinem Abteilungsleiter abgeben

Der Katalog, verfügbarer Artikel ist sowohl nachfolgend abgebildet, als auch in der Turnhalle ausgelegt. Die einheitliche Ausstattung wird von der TuS unterstützt, Preisvorteile kommen unmittelbar den Käufern zu Gute – der Kaufvertrag wird direkt zwischen Käufer und unserem Partner City Sport abgeschlossen !

191204TuSflyer

Ob auf dem Sportplatz …

… neben dem Sportplatz …

…oder in der Turnhalle eine #GrüneLiebe.